Deutsche Prellballmeisterschaft - Jugend am 14. / 15. April 2018

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin ...

... so hieß es Anfang März nach erfolgreicher Qualifikation zu den Deutschen Jugendmeisterschaften im Prellball.

In der Klasse der weiblichen Jugend 15-18 traten die Mädchen des ATV Bonn erstmals bei einer Deutschen Meisterschaft an. Die Erwartungen an dieses Team waren dementsprechend auch nicht hoch. Die Mannschaft hatte sich mit Trainer Dennis Kanne als Ziel den neunten Platz gesetzt.
In der Vorrunde merkte man der jungen Mannschaft die Nervosität deutlich an. Im Angriff und auch in der Abwehr gelangen den Spielerinnen des ATV nur wenige gute Aktionen, so dass das Team in allen vier Vorrundenspielen jeweils deutlich unterlegen war.
Am zweiten Tag stellte Dennis Kanne die Mannschaft um und bereits im ersten Spiel verbesserte sich die Angriffsleistung. Auch in der Abwehr gelangen gute Aktionen, so dass ein eigenes Spiel aufgebaut werden konnte.
Trotzdem reichte es nicht zum Sieg gegen den SV Weiler aus dem Allgäu.
Im letzten Spiel um Platz neun ging es gegen den TSV Babenhausen. Dieser Mannschaft war man in der Vorrunde noch deutlich unterlegen(23:39).
Doch jetzt spürte man unserem Team aan, dass es die eigene Vorgabe: den Neunten Platz zu erreichen, umsetzen wollte.
Die Bonner Mädchen gingen sofort nach dem Anpfiff in Führung und gaben den knappen Vorsprung im gesamten Spiel nicht mehr ab.
Endlich zeigte die gesamte Mannschaft den bis dahin noch nicht gesehenen Kampfgeist – erfolgreiche Annahmen konnten den Angreiferinnen für punktbringende Schläge zugestellt werden. Das Team des ATV konnte so verdient einen 30:27 Erfolg feiern und belegte den angestrebten neunten Rang.

Gut gelaunt kamen Team und die mitgereisten Eltern in der Nacht auf Montag wieder in Bonn an.

Ergebnisse DM 2018 wJ 15-18 (55.39 KB, PDF Datei)