ATV Prellballer gewinnen kompletten Medaillensatz

K_Intro.jpg
K_Intro.jpg
ATV Prellballer gewinnen kompletten Medaillensatz bei Rheinischen Meisterschaften der Jugend

Jugendteam verteidigt Titel, Schüler überraschend auf Platz zwei

Bei den Rheinischen Meisterschaften der Prellballer gewannen die drei Mannschaften des ATV Bonn den kompletten Medaillensatz.

K_Bild A.jpg

K_Bild A.jpg
Ohne Niederlage in den 14 Saisonspielen verteidigte die erste Mannschaft der Jugend 15-18 mit Christopher Braune, Jonas Roos, Oliver Heuskel und Daniel Rzeszowski den Landesmeistertitel souverän.

K_Bild B.jpg

K_Bild B.jpg
K_Bild C.jpg
K_Bild C.jpg
In der gleichen Klasse belegte die zweite Mannschaft des ATV Bonn in ihrem ersten Jahr in dieser Altersklasse der 15- bis 18jährigen einen guten dritten Platz hinter dem Team aus Wuppertal. Zur Mannschaften gehören Timo Roos, Martin Trofenik, Dennis Kanne, David Kinker.



Eine Überraschung gelang dem neu formierten Team der Jugend 11-14. Drei der vier Spieler spielten ihre erste Saison und konnten sich von Spieltag zu Spieltag steigern. Vor dem Saisonabschluss musste das Team auf Timo Fassbender, den erfahrensten Spieler, wegen Krankheit verzichten, so dass eine mögliche Qualifikation zur Westdeutschen Meisterschaft gefährdet schien.

Die junge Mannschaft des ATV Bonn steckte diesen Verlust jedoch im ersten Spiel weg. Nachdem man gegen den Verfolger TV Schwanenberg von Beginn an in Rückstand geriet, wurden die Bonner mit zunehmender Spielzeit sicherer und zwangen den Gegner zu Fehlern. In den letzten Spielminuten gelang der Ausgleich und am Ende siegte Bonn mit 33 : 31.

Gegen einen weiteren Konkurrenten im Kampf um die Qualifikation, den TV Winterhagen, erlitt der ATV jedoch eine deutliche Niederlage. Es folgten noch ein Sieg gegen Kierdorf B und eine Niederlage gegen Tabellenführer Kierdorf A.

Mit jeweils 12:12 Punkten standen nun Bonn und Winterhagen punktgleich auf Platz zwei - in einem Entscheidungsspiel zwischen diesen Teams musste die Endplatzierung und damit der Qualifikant zur Westdeutschen Meisterschaft ermittelt werden.

K_Bild D.jpg
K_Bild D.jpg
K_Bild E.jpg
K_Bild E.jpg
Im Unterschied zum ersten Spiel dieser Mannschaften am gleichen Tag, fand das Bonner Team sofort seine Ordnung im Spielaufbau und machte weniger Fehler als der Gegner, so dass man zur Halbzeit mit fünf Punkten in Führung lag. Doch Winterhagen gab nicht auf und bei Bonn kamen Fehler in der Angabe dazu, so dass der Vorsprung schmolz. Aber der ATV, mit Frank Trofenik, Nils Verhoeven-Bernal und Jannik Zündorf brachte das Spiel mit einem Punkt Vorsprung über die Zeit und sicherte sich damit etwas überraschend die Silbermedaille.


Am 7. und 8. März werden in Meinerzhagen zwei Teams des ATV Bonn um die Fahrkarten zur Deutschen Meisterschaft kämpfen.

Das junge Team der Jugend 11-14 wird dieses Turnier wohl nur nutzen können, um Erfahrungen zu sammeln.

Die Jugend 15-18 wird die stärksten Kräfte aus beiden Mannschaften bündeln und sollte ihre Chance ergreifen und sich einen Platz unter den ersten drei Mannschaften und damit die Fahrkarte zu den Deutschen Meisterschaften sichern.

K_Bild F.jpg
K_Bild F.jpg
Mit Laura Palm stand eine weitere Spielerin aus den Reihen des ATV Bonn auf dem Siegertreppchen. Im Team des TB Essen-Altendorf gewann sie die Rheinische Meisterschaft in der weiblichen Jugend 15-18.