1. Männermannschaft des ATV Bonn in Bundesliga aufgestiegen

Als erster der Regionalliga West qualifizierten sich die Prellballer des ATV Bonn für die Aufstiegsspiele zur Bundesliga. Vor zwei Jahren in der Verbandsliga angefangen haben die Spieler des ATV Bonn im ersten Jahr die Verbandsliga mit Platz eins und dann im Anschluß daran sofort die Regionalliga ebenfalls mit Platz eins abgeschlossen. Somit rückte das Ziel Bundesliga in diesem Jahr in greifbare Nähe.

Doch die auf den Aufstiegsspielen angetroffenen Mannschaften (TV F.A. Altenbochum - ebenfalls West, der MTV Markoldendorf und der TuS Concordia Hülsede - beide Regionalliga Nord) waren ebenbürtige Gegner und mussten erst einmal geschlagen werden.

Gleich im ersten Spiel gegen den Mitrivalen aus der West-Gruppe musste das gesamte Können aufgeboten werden. Erst in letzter Minute ging das Spiel mit 35 : 34 verloren. Das zweite Spiel gegen Concordia Hülsede gewannen die Bonner dann sicher mit 38 : 33. Das dritte Spiel in der Hinrunde wurde wieder ein Nervenspiel, wobei dieses Mal die Bonner das bessere Ende fanden und mit 30 : 29 gegen Markoldendorf gewannen.
In der Rückrunde traf man zuerst auf Concordia Hülsede, die sich im Laufe des Tages in ihrer Leistung steigern und den Bonner Jungs ein Unentschieden (34 : 34) abringen konnten. Auch das zweite Spiel der Rückrunde gegen Markoldendorf war nichts für schwache Nerven. Immer wieder wechselte die Führung und am Ende siegten die Niedersachsen mit 36 : 33. Da Concordia Hülsede gegen Markoldendorf gewonnen hatte, musste das letzte Spiel der Bonner über den Aufstieg entscheiden. Gegner war nun wieder der TV F.A. Altenbochum, der in der Hinrunde knapp gewonnen hatte. Die Bonner gingen aber von Anfang an in Führung und besiegten die Bochumer mit 39 : 34.
Somit kamen die Bonner mit einem Punktestand von 7:5 auf den 2. Platz hinter Markolden-dorf (8:4) und spielen in der nächsten Saison in der Bundesliga.