Prellball-Bundesliga - ATV Bonn beendet Saison im Mittelfeld


Annahmeaktion des ATV Bonn
Annahmeaktion des ATV Bonn
Das Männerteam der Prellballer des ATV Bonn beendete am 21. Februar die Bundesligasaison 2014/15 mit einer starken Leistung.
24:20 Punkte bedeuten für den Aufsteiger Platz sechs in der Abschlusstabelle.
Vor allem die Rückkehr von Oliver Heuskel erhöhte die Durchschlagskraft der Bonner Angriffe. Dies sorgte mit einer sicher stehenden Abwehr für zwei Siege gegen den Tabellendritten Meinerzhagen (34:29) und den Vierten Altenbochum 1 (41:28). Ein Unentschieden gegen die starke zweite Mannschaft aus Altenbochum bedeutete den fünften Punkt dieses Spieltags.

Eine herausragende Leistung bot Oliver Heuskel im Spiel gegen den Tabellenführer Bochum-Dahlhausen 1. Nahezu jeder Angriff des Bonner Schlagmanns bedeutete eine Punkt für den ATV. Doch im Team des Gegners steht einer der besten Schlagmänner Deutschlands, der eine ähnliche Serie hinlegte. Der hohe Endstand von 38:44 für Dahlhausen zeigt, dass beide Abwehrreihen mit den Angriffen große Schwierigkeiten hatten. Letztlich entschied die hohe Qualität in der Abwehr des Deutschen Meisters von 2013 diese Begegnung.

Auch die Begegnung gegen den Zweiten der Tabelle, TB Essen-Altendorf, war hart umkämpft. Die höhere Zahl unnötiger Fehler, und der in dieser Begnung fehlende Angriffsdruck, entschied letztlich gegen den ATV Bonn (32:29).

In die letzte Saisonbegegnung kam das Bonner Team überhaupt nicht ins Spiel hinein. Die Angaben der zweiten Mannschaft aus Bochum-Dahlhausen konnten nicht abgefangen werden. Es entwickelte sich erneut ein Duell der beiden Anschläger. Die höhere Fehlerzahl der Bonner führte zu einer 32:35 Niederlage.

Über die Saison gesehen, können die Prellballer des ATV Bonn mit der Platzierung und auch den Leistungen zufrieden sein. Eine Steigerung gegenüber der letzten Saison war erkennbar. Das junge Team musste Studien- oder Berufsbedingt immer wieder im Training und Wettkampf auf Spieler verzichten.

In Bestbesetzung ist man, bei entsprechendem Trainingseinsatz, durchaus in der Lage mit den aktuellen Top-Mannschaften mitzuhalten und damit die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft, d.h. Platz vier in der Bundesliga, anzustreben.
Abschlusstabelle BL_2014-15 (82.18 KB, application/download)
M.S.