Das Team des ATV Bonn ist am Samstag in eigener Halle erstmals Rheinischer Prellballmeister in der Männerklasse geworden

Für den ATV Bonn spielten Sascha Trofenik, Ferdinand Heuskel, David Kinker, Dennis Kanne

Für den ATV Bonn spielten Sascha Trofenik, Ferdinand Heuskel, David Kinker, Dennis Kanne
Nach einer durchwachsenen Vorrunde mit Niederlagen gegen den Regionalligisten TV Kierdorf (24:25) und die M40-Mannschaft TB Essen-Haarzopf (19:25), sowie einem lockeren Erfolg gegen das Verbandsligateam TV Hatzfeld (37:19) belegte man Rang Drei. In den K.O.-Spielen traf man damit auf den zweiten der anderen Gruppe. Der Regionalligist vom TV Orken hatte dem jetzt druckvoller agierendem Bonner Team nicht entgegenzusetzen (14:31). Im Halbfinale stand das Bonner Bundesligateam erneut den erfahrenen Spielern des TB Essen-Haarzopf gegenüber.

Anders als in der Vorrundenbegegnung konnte die Benner Defensive diesmal erfolgreicher die angedrehten Bälle des Essener Angreifers entschärfen und damit selbst die Initiative übernehmen. Der Druck der Bonner führte diesmal
nach ausgeglichener ersten Spielhälfte auch bei den ssenern zu Fehlern. In einer Begegnung mit langen Spielzügen behielt das ATV-Team mit 23:20 die Oberhand.
Die Plätze zwei und drei belegten die Teams des TB Essen-Altendorf und des TV Kierdorf.
Die Plätze zwei und drei belegten die Teams des TB Essen-Altendorf und des TV Kierdorf.
Im Finale trafen die Bonner auf den zweiten Bundesligisten bei dieser Meisterschaft, den TB Essen-Altendorf. Die Essener hatten sich in ihrer Gruppe und dem Halbfinale locker durchsetzen können und begannen das Finale sehr druckvoll. Der Essener Schlagmann brachte seine Angriffe zunächst sicherer zu einem erfolgreichen Abschluss wie sein Bonner gegenüber. Dennis Kanne leistete sich gerade zu Beginn einige Schlagfehler. Dennoch konnte der ATV den Rückstand bis zu Halbzeit auf einen Punkt begrenzen. In der zweiten Halbzeit entschärfte der ATV Bonn immer mehr Essener Angriffsbälle und fand selbst besser die Lücken im Essener Team. Langsam gewann Bonn die Oberhand, dennoch blieb das Finale bis in die letzte Minute extrem spannend. Der Angreifer des ATV Bonn, Dennis Kanne
Der Angreifer des ATV Bonn, Dennis Kanne
Den knappen Vorsprung von zwei Bällen verteidigten die Bonner in der letzten Spielminute - es reichte damit zum 24 : 22 Erfolg.

Nach vielen RTB-Meisterschaften in der Jugend war damit der erste Titel in der Leistungsklasse der Männer errungen.

Matthias Schriever / Prellball Abteilung